Mittwoch, 5. September 2012

18 Kilogramm Bananen - Fruit alarm

Heute Nacht habe ich mal ausnahmsweise nicht von Miriam geträumt, sondern von Bananen!
Und wie es der Zufall wollte, hielt mein Bio-Laden des Vertrauens, eine Kiste für mich bereit. Nachdem ich also eine Banane gegessen habe, ging es auf das Paket zu holen!

"Ach Sie sind das mit den vielen Bananen!..." hörte ich von der Seite klingen. Gestern sagte eine Kundin: "Sie machen wohl eine Bananen-Party?!" Klar jeden Tag Party mit der Banane!

Wie dem auch sei: ich hatte schon den Tunnelblick drauf und war viel zu sehr auf das Paket fixiert. 30,-€ habe ich für 18,1 kg bezahlt. Hier ist noch "Feilschpotenzial" vorhanden! Die Bananen sind in tadellosem Zustand, aber erst in ein bis zwei Tagen essbar, denke ich. Denn reif ist Pflicht!
  

Auf drei Stellen sind sie gelagert und da Bio Bananen (fast immer), im GEGENSATZ zu den konventionellen, außen sehr braun werden können, OHNE das sie innerlich verschimmeln, ist auch eine gute Lagerfähigkeit garantiert. Das ist übrigens kein Scherz. Die "normalen" Bananen gammeln innerlich häufig weg wenn sie braun werden, da fehlen wohl die natürlichen Antioxidantien bzw. Konservierungsstoffe.


"Handle with care!" - werd ich machen!!!
Lagerung, im Ofen (Danke noch mal für den Tipp, ich glaub er war von VeganChicks)



Glücklicherweise fand sich keine große Spinne zwischen den Stauden! Puh.......

Wenn ihr also viel, viel Obst esst, kann man ruhig mal anfragen beim Geschäft eurer Wahl, ob ihr in größeren Mengen abnehmen könnt und natürlich einen guten Rabatt bekommt. Dass sollte machbar sein. Günstigere "Möglichkeiten" gibts leider nicht Frau Hase *zwinka*

Viele Grüße,
Martin

Kommentare:


  1. mensch, ich hatte schon lange keine bananen mehr bzw. nur vereinzelt mal 1-2 was für mich ja "nix" ist ;-)

    dann mal guten hunger :D

    Liebste Grüße
    Frau Hase

    AntwortenLöschen
  2. Bananen im Backofen? Aus welchem Grund? Bin ein wenig neugierig, da ich noch keinen optimalen Lagerplatz für meine Bananen gefunden habe ;-) Danke für die Antwort!

    Das mit dem innerlich weggammeln ist mir auch schon aufgefallen, aber ich hatte noch keinen Vergleich mit Biobananen (hier gibts sowas nicht :-( )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      keine Angst, der Ofen bleibt aus. Aber dort ist das Obst super vor Fruchtfliegen geschützt....gerade im Sommer.
      Viele empfehlen unterschiedliche Lagerplätze, da Bananen nachreifend sind, erhält man so aufgrund der unterschiedlichen Temperatur/Feuchtigkeit etc. unterschiedliche schnelle Reifeergebnisse...;)

      Ja Bananen halten sich wirklich sehr sehr lange, die können richtig braun sein, fast schon schwarz und sind innen immer noch super! Nur quetschen darf man sie nicht!
      Wo wohnst du denn, dass es keine Bio Bananane gibt. Aber das Problem kenn ich, in bzw. bei München geht das, aber im Norden (da komm ich her) ist es ungleich schwieriger...
      Viele Grüße, Martin

      Löschen
    2. Ja, das habe ich mir schon gedacht daß der Ofen aus bleibt ;-) Hm, gute Idee, besonders der Fruchtfliegen wegen, allerdings muss ich da wohl meine bessere Hälfte überreden zu der Zeit keine Pizza in den Ofen zu schieben :D

      Bei mir liegt es nicht an der Gegend, sondern eher daran daß ich "aufm Dorf" wohne. Wir haben zwar Supermärkte mit einer ganz netten Obstabteilung, doch bio ist meist nicht drin. Und weiter fahren möchte ich nicht unbedingt, besonders nicht bei den Benzinpreisen *seufz*
      Doch auch mir sind schon Bananen untergekommen, die außen total schwarz waren, und innen immer noch fest und lecker. So mag ich sie eigentlich am Liebsten.

      Löschen
  3. Oder man tut sich zu einkaufsgemeinschaften zusammen und kauft im großmarkt :-) ich hab mir früher mit silke (http://roh-macht-froh.limx.net/) große gebinde geteilt, als wir beide noch in HH lebten. Momentan bin ich noch auf der Suche nach einem Großhandel, wo es sich lohnt, große Gebinde abzunehmen.

    Isst du die Bananen alle so oder bereitest du dir zu?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine gute Idee!
      Ich versuche es so zu planen, dass ich alle Bananen esse ja. Meist in Smoothie Form, ein wenig Kraut (Rucola, Spinat, Brennnessel etc.) dazu.
      Wenn es nicht passt, friere ich mir welche ein!

      Miriam hat ja ein Dörrgerät und macht auch mal "Bananenleder"...weggeschmissen wird auf jeden fall nichts!;)

      Löschen