Dienstag, 20. November 2012

Blut-Test....Vegan + 80 10 10

Was lange währt ............ ;)

Es ist soweit, unsere Blutwerte sind da!!!
Und wir sind ziemlich happy, dass sie so "vorzeigbar" sind :D

Nur kurz zur Info:
Martin, 100% vegan seit Mitte 2011, davor vegetarisch(allerdings nur noch Rohmilchkäse ab und zu), davor Allesfresser.
Miriam, 100% vegan seit Mitte 2011, davor vegetarisch(allerdings nur noch Rohmilchkäse ab und zu), davor 3 Monate omnivor, davor 14 Jahre vegetarisch

Wir beide nehmen, hauptsächlich wegen dem Vitamin B12, das Cellagon und zwar mittlerweile nur noch das Vitale und das Felice.
Ansonsten supplementieren wir ab und zu Spirulina und Chlorella.

Und hier für Euch zum Anschauen:
Martin

Martin

Miriam

Miriam
Falls einer den B12-Wert nicht findet, er ist auf Seite 2 unter Methylmalonsäure zu finden :D Das ist nämlich der erforderliche B12-Wert!

Über Eure Meinungen dazu freuen wir uns sehr :D

Liebe Grüße,
Martin und Miriam

Was wir noch dazusagen müssen, der Billirubin-Wert von Martin ist laut Ärzten genetisch bedingt und muss nicht behandelt werden.
Wir sind gespannt, wie er beim nächsten Bluttest, also nach längerer Zeit vegan und roh sein wird!!!

Kommentare:

  1. Die Ferritin-Werte wären noch interessant...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi,
      stimmt wäre interessant. Da ich aber WIE IMMER gegessen habe, und genug Eisen im Blut ist, kann ich davon ausgehen, dass auch meine Speicher voll sind. Mit 8 Bananen hast du den Tagesbedarf von etwa 10 g bereits gedeckt....Ich esse doppelt so viele, dazu Äpfel, Datteln, Kaki....kein Problem;)

      Löschen
    2. Würde ich an Deiner Stelle aber trotzdem bei der nächsten Untersuchung den Ferritin-Wert bestimmen lassen. Der Eisen-Wert im Blut sagt nichts über den Eisenspeicher aus. Bei einem Ferritin-Wert <50 kannst Du nicht dein volles Leistungspotential (sportlich gesehen) erreichen. Habe dies selbst am eigenen Leib schon erfahren.

      Löschen
    3. Interessent, klar beim nächsten Test wirds gemacht. Wie gesagt, momentan sprengen wir die Tagesdosis bei weitem...;)
      Gruß, Martin

      Löschen