Samstag, 9. Februar 2013

Der Trick mit dem Tomatenmark ;)

Jaja, momentan ist es wirklich ein Graus, sich 80 10 10 und rohköstlich durch den Winter zu bringen....(ich zähle die Tage, bis wir das erste Frühlingsgemüse aus Deutschland kaufen können!)

Und weil ich nicht den ganzen Tag Bock auf Bananen habe, sondern gerne auch etwas herzhaftes zwischen die Zähne bekommen will, gibt es kochköstliche "Ausnahmen", die ich mache.

Tomatenmark auf Zucchinischeiben mit ein wenig Kräutern

An erster Stelle steht momentan das Tomatenmark!!!
Denn die Tomaten im Bioladen schmecken genau so grausig wie sie aussehen ;)

Tomatenmark als "Soßenersatz"
Und an zweiter Stelle folgt auf dem Fuße der Senf!!!
Macht den Salat einfach noch ein wenig würziger!!!

Welche "Ausnahmen" macht ihr bzw. wie kommt ihr roh und ohne Kochkost durch den Winter???

Liebe Grüße und ein erholsames Wochenende,
Miri



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen