Sonntag, 3. März 2013

Mantra-Konzert und Curry-Bananen-Soße :)

Gestern war ich zusammen mit Frau Hase in Augsburg auf einem supergenialen Konzert von 
Das war kein "normales" Konzert im klassischen Sinne, sondern eins zum mitsingen und mittanzen.
Bis dato war ich ja schon auf einigen in der Richtung, aber das gestern war wirklich sooooooo wunderschön!
Die Lokation war in einem großen Raum im zweiten Stock. Die Sonne schien zum Fenster rein, die Stimmung war harmonisch und alle tanzten und sangen mit.
Musik für die Seele!!!

Ein Spruch von Pari, der mich sehr berührt hat an diesem Abend, war der hier:

Wir sind keine menschlichen Wesen, die eine göttliche Erfahrung machen, 
sondern wir sind göttliche Wesen, die eine menschliche Erfahrung machen!

Wo er recht hat, hat er recht ;)

Und nun zu meiner yummy Curry-Bananen-Soße!



In letzter Zeit gab es bei mir einfach zu oft Tomaten-Soße "standart" zu meinen Rohkostspaghetti.
Ich brauchte Abwechslung, aber dringend!

Und weil mir heute sooooo nach Curry war, mussten unter anderem die Bananen herhalten!
Hört sich erst mal merkwürdig an, zumindest für meinen Geschmack.
Aber nach kurzem googeln in Kochkost-Rezepten, kam dann diese, meine Variante der Curry-Bananen-Soße raus:
2 Bananen 
1 El Curry-Pulver
ca. 80g Tomatenmark (wer es ganz roh vorzieht, entweder frische oder getrocknete Tomaten verwenden)
etwas Tamari oder Salz, je nach Belieben

Alles im Mixer mixen und über die Spaghetti kippen :D
Genießen!!!

Die Konsistenz und der Geschmack erinnerten mich an Curry-Ketchup...wenn ich mich da richtig erinnern kann ;)
Ich hab mir grad noch eine Ladung gemacht und über meinen Spinat-Feldsalat-Mix getan.
Also auch lecker als Salatsoße :D

Lasst es euch schmecken!

Für morgen einen erfolgreichen Start in die neue Woche und hey, es wird langsam Sommer (man sieht es nicht nur am Sonnenschein sondern auch an dem wunderbar klaren Sternenhimmel) ;)

fruit*love*passion
Miri



Kommentare:

  1. So klein und familiär?!? Das ist ja der pure Wahnsinn... ihr hattet bestimmt einen grandiosen Abend und ich bin nächstes Mal auf jeden Fall wieder mit dabei :-*

    AntwortenLöschen
  2. DANKE für dieses geniale Currysauce-Rezept! Ich hatte gerade Zucchini-Spaghetti mit der Sauce zum Abendbrot und es schmeckt echt wie Curryketchup, nur besser :)
    So simpel und ohne den ganzen künstlichen Mist im gekauften Curryketchup.
    Danke, danke, danke aus vollem Herzen haha :)

    AntwortenLöschen