Montag, 18. März 2013

Vitalkosttreffen und Heldenmarkt goes Munich :)

Gestern hatten wir viel um die Ohren, sprichwörtlich betrachtet ;)
Darum heute mal wieder ein etwas längerer Post ;)

Mittags gings in´s Café Gratitude zum ersten münchner Vitalkosttreffen (hört sich doch gleich viel schöner an als Rohkosttreffen).
Bei der Wortneuschöpfung waren wir uns alle einig, Rohkost ist zu hart (bzw.roh) für so eine tolle Lebensweise. Schwupps die wupps in Vitalkost umbenannt ;)

Wir waren eine gemischte Gruppe, vom Rohkosteinsteiger mit ein paar Wochen Erfahrung bis hin zum Rohköstler mit einigen Jahren Erfahrung.
Dann war von Teil-Rohkost bis 100% Rohkost, alles dabei.

Es gab eine Vorstellungsrunde, bei der jeder etwas zu seiner Erfahrung mit Rohkost erzählte.
Sehr spannend finde ich natürlich immer die Geschichten, wenn es um Genesung, sprich um Heilung  von Krankheit geht (jaja, die HPA´s ;))
Ganz bewegend fand ich unter anderem die Geschichte von Sadhya.
Ich kannte sie schon aus dem Artikel aus "Die Wurzel" und kann nur bestätigen, eine Frau mit einer wahnsinnig tollen Ausstrahlung!!!
Sie brachte für alle frisch gepressten Dinkelgrassaft mit, welcher unglaublich lecker schmeckte*yummy*


Dinkelgrassaft und Flyer
Zu Essen gab es auf unserem Tisch folgende tolle Gerichte:


4x Salat der Woche
5x Zucchinispaghetti
Rawnola
Wie immer war das Treffen viel zu kurz, um sich mit allen auszutauschen. Aber ich hoffe mal, das es demnächst, ganz bald wieder ein solches Vitalkostzusammenkommen geben wird :)

Nun zum Heldenmarkt, auf den wir anschließend noch sind.

Der Heldenmarkt ist eine Messe für nachhaltigen Konsum!
Zum ersten Mal in München und mit schon 3600 Besuchern gar nicht schlecht gestartet.
Claudi hatte ja hier schon darüber berichtet.

Vertreten waren dort folgende Firmen, Unternehmen und Institutionen:

Anton Karl Tölle GmbH, Aprosas – Verein Solidarität mit den Mayas in Guatemala e.V., BanaladebibaboxBio-MahlzeitenBiottaBKK advitaBoarders, börd shörtBrandenburg-SpezialitätenChido’s mushroomscolourmoodsDaWandaDearGoodsDemeter Weingut Fuchs-JacobusDer DopperdieUmweltDruckereiEcovin-Weingut Jakob ChristFair Trade ShopForest Finance ServiceGermanwatch e.V.Forum Nachhaltig Wirtschaften – Altop Verlag, GLS BankGreen City EnergyGreenpeace Münchenil Cesto, Kader Kismet Atölyesi, kleiderheldenKräutergarten, Kugler & Rosenberger / Biojob-börse.deLakshmi, Lena Schokoladelicht-freudeLichtblicklifeguide e.V.Limmer HutwerkstattLirutti-HolzkulturLoriLotte + Totte, MadavanillaMadlon ConfiserieMehrWert Beratung, Miller Forest InvestmentMONALiTONagerITNeumarkter Lammsbräuoekom VerlagPashminalayaPT Erneuerbare Energien, Puzzle StromQuell Verlagschoene Schreibwaren, Schwarzer Pfeffer, Senfmühle Thomas Weber, Shamwari-TradingSt. Michaelshof, Süddeutsche Zeitung, Sustainsus, TaschenTypenTriodos BankUnicef Arbeitsgruppe MünchenUtopia, Vegetalis Catering, VoelkelWaschbär Umweltversandwelt-sichten MagazinYUBI
Hier mal ein kleiner Eindruck von den Ständen, welche für mich interessant waren ;)
Dear Goods...
...sehr gut besucht
DaWanda, selbstredend ;)
Die "faire" Maus
kleiner Fußabdruck und bald noch kleiner ;)
Wer noch nicht die Möglichkeit hatte den Heldenmarkt zu besuchen, folgende Termine stehen noch an:
Bochum (5.-7. April), Frankfurt (5./6. Oktober), Stuttgart (2./3. November) und Berlin (16./17. November) 
Also, Held sein, fair sein und hinschaun ;)


Nach diesem ereignisreichen Tag gab´s dann als krönenden Abschluss diese feine faire Ananas! 
Wie sagt Kristina immer so schön, "oh my gosh"



In diesem Sinne, danke für den tollen Sonntag an die vielen tollen Menschen, die ihn so toll gemacht haben :)
Liebe Grüße und eine gute Nacht!
Miri

1 Kommentar:

  1. Hallo ihr zwei!

    Darf ich fragen, welchen Spiralschneider ihr benutzt, und ob ihr mit dem Modell zufrieden seid?
    Dankeschön!

    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen