Donnerstag, 18. April 2013

Die Würze macht´s ;)

Und zwar nicht Öl und Salz, sondern so viele wunderbare andere Alternativen!
Absolut fett- und salzfrei wären in diesem Fall z.B.


  • sämtliche Kräuter ( Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano, Koriander, Petersilie, Minze, Salbei, Wildkräuter aller Art (hier ein paar zum Bestimmen), .............)
  • Gewürze ( Kurkuma, Paprika getr., Tomaten getr., Kümmel, Nelken, Fenchel, Anis, Schwarzkümmel, Senf, das Grün vom Sellerie.....)
  • Gewürzmischungen ( Curry, Senf ( nach folgendem Rezept, aber ohne Salz ;)))
  • sämtliche Lauchgewächse, wenn man sie verträgt ( Knoblauch, Schnittlauch, Bärlauch, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln)
  • süße Gewürze (Vanille, Zimt, Tonka)
  • Sprossen, Tomatenmark sind ebenfalls eine gute Würze




Das wäre nun unser Vorschlag, um ein Essen, egal ob roh oder gekocht, völlig fett- und salzfrei und trotzdem äußerst schmackhaft zu bekommen!

Ich persönlich stehe total auf die Kombi Knoblauch und Rosmarin ;)

Und jetzt, wo frische Kräuter gerade wieder überall zu bekommen sind, ist es doch wirklich ein Leichtes, sich sein Essen lecker zu würzen.

Natürlich wird man irgendwann merken, dass jedes einzelne Lebensmittel für sich selbst total lecker schmecken kann, ganz ohne Würzhilfen. 

Doch bis dahin und einfach als kleiner Geschmackskick darf man sich gerne an oben Genanntem bedienen ;)



Wer gerade noch dabei ist sich von Fett und Salz zu entwöhnen, ihr schafft das!!!!
Wenn ich das geschafft habe (ohne Salz ging früher echt nicht), dann schafft das jeder ;)

Also, let´s do it :D
Und her mit euren Würztipp´s ;) Vielen Dank schon mal dafür :D
fruit*love*passion
Miri

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Stimmt Tresa!
      Vor lauter Bäumen den Wald...und so ;)
      Eines der Lieblingsgewürze des Herrn ;)
      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen