Dienstag, 25. Juni 2013

Wie ich mich mit 80/10/10 fühle

Lange Zeit hab ich es ja nicht geglaubt! 
Doch mit der "low fat, high carb"-Ernährung fühle ich mich komplett anders!
Anders im Sinne von leichter!
Ich möchte jetzt nicht darauf anspielen, dass man sehr gut (aber langsam) mit dieser Ernährungsform sein Idealgewicht erreichen kann, sondern aufzeigen, dass das Gefühl nach der Nahrungsaufnahme um so viel leichter ist ;)

Bei uns kommt ja neben hauptsächlich Rohkost (Obstsmoothies, grüne Smoothies, Obst pur, Obsteis, Salat mit Obstdressing, Salat aus Gemüse, usw.) auch ab und an Gekochtes auf den Tisch. Hier sind dies z.B. Quinoa, Reis, Amaranth, Hirse und Kartoffeln.
Man kann wirklich große Mengen essen, bis man einfach satt ist und fühlt sich dennoch nicht schwer.
Wenn man das Fett außen vor lässt!!!

Zusätzliches Salz bzw. Fett sind also tabu!

Und genau das macht den Unterschied!
Sobald sich in meinem Essen einer der Beiden befand, fühlte ich mich sofort nach dem Essen träge und schwer. Mein Bauch war ewig aufgebläht, ebenso hatte ich Verdauungsbeschwerden, Schlafsand und war verschleimt.

Esse ich Obst, Gemüse, Grün, oder auch erhitztes (Pseudo-)Getreide, fühle ich mich nach dem Essen viel entspannter, einfach leicht und der kurzfristige "Wasser"-Bauch ist innerhalb kürzester Zeit wieder verschwunden!

Woran das liegt!?!?!?!?!

Obst, Gemüse, Grünzeug, ebenso wie Getreide bestehen zum größten Teil aus Kohlenhydraten.
Deren Verdauung beginnt ja bekanntlich schon im Mund und sie passieren den Magen relativ schnell, da diese erst wieder im Dünndarm weiter aufgespalten werden.

Mixe ich jetzt zu oben genanntem fett- oder eiweißhaltige Lebensmittel, dann habe ich das Problem, dass diese für relativ lange Zeit im Magen verweilen. Ca. 2-5 oder sogar mehr Stunden "liegt" das Essen dort.
Während dieser Zeit kommen die Kohlenhydrate nicht weiter (und fangen an zu gären - teilweise bildet sich sogar Fuselalkohol).
Genau das ist meiner Meinung nach der Grund, warum man sich nach einem "normalen" Essen so schwer, träge und down fühlt!


leicht mit Beeren :D


Ich liebe es, mich nach 80/10/10 zu ernähren, denn dieses leichte Gefühl (auch wenn ich wirklich teilweise große Mengen esse) nach der Nahrungsaufnahme ist einfach nur der Hammer!

Glücklich und zufrieden, genährt mit dem Besten, kann es sofort und voller Tatendrang weitergehen :D

Probiert es aus, es rentiert sich (nicht nur was dieses eine Gefühl angeht ;) )!!!

Habt noch einen "happy evening", leicht und locker :D

fruit*love*passion
Miri

Kommentare:

  1. Hey Miri, kann Deinen Artikel vollkommen unterschreiben. Ich fühle mich zwar nach dem Essen sehr voll (den Wasserbauch den Du ansprichst) aber das vergeht innert kürzester Zeit.

    Das allerwichtigste ist, dass ich nach dem Essen fitter bin als vorher. Das kannte ich früher so nicht, als ich noch Fleisch und Käse gegessen habe, da war ich nach dem Essen so platt, dass ich am Liebsten mich einfach mal für ne halbe Stunde ins Bett gelegt hätte.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Nate,

    das ist wirklich superklasse! Ich konnte es lange Zeit auch nicht glauben, doch jetzt habe ich wirklich den Beweis für mich selbst erbracht bzw. erlebt!
    Kann es nur jedem empfehlen!!!!!!!!!!!!

    Liebste Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen