Mittwoch, 10. Juli 2013

Blogstöckchen ;)

Blogstöckchen sind Stöckchen die sich die Blogger gegenseitig an den Kopf werfen. Wer nicht ohnmächtig am Boden liegen bleibt, darf dann gerne die Fragen beantworten. Uns wurde vor zwei Wochen so eines von Nate zugeworfen.
Hier also nun unsere Antworten, für all diejenigen, die es interessiert ;)

Blogger-Typ: 

Martin: Wer zur Quelle gelangen will, muss gegen den Strom schwimmen! ;)

Miriam: Von Herzen soll es kommen!

Gerätschaften digital: 

Martin: Handy wurde nach einem niedrigen Strahlungswert ausgesucht, PC nach Stromspareigenschaften.

Miriam: Laptop mit 2TB-Festplatte, Handy 

Gerätschaften analog: 

Martin: Mixer, Laufschuhe, Fahrrad;)

Miriam: Vitamix, meine Hände und Füße, Fahrrad

Arbeitsweise: 

Martin: zielstrebig (ohho)

Miriam: mit Liebe, jedoch teilweise noch ein wenig unkoordiniert

Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmarken?

Bloggen: 

Martin: Ich blogge immer zweckmäßig, meist muss Miriam meine Posts ästhetisch überarbeiten;)

Miriam: Photoshop und ganz einfach Blogspot

Recherchieren: 

Martin: Lesen und beobachten. Während des Laufens oder beim S-Bahn fahren verarbeite und forme ich Texte und Videos vorab.

Miriam: Internet, am liebsten Google und sämtliche Blogs 

Bookmark-Verwaltung: 

Martin: Im Browser Chrome

Miriam: Browser und dort in Ordnern

Wo sammelst du deine Blogideen?

Martin: Im Kopf, das ist auch mein Credo: Das Hirn maximal nutzen;) Nicht über strapazieren, aber NIEMALS unterfordern.
Im Gespräch mit Miriam oder anderen Menschen!

Miriam: Im Gespräch mit Martin ;)
Durch Blog-Nachrichten- bzw. Kommentare.
Beim Laufen, in der Arbeit....eigentlich überall!

Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?

Martin: Es gibt eine App für Chrome: „Clearly“: Alles Unnötige verschwindet!! SUPER nützlich!

Miriam: Nur das Blogspot-Fenster am PC offen haben ;)

Benutzt du eine To-do-Liste-App? Welche?

Martin: Mit genügend Glucose betriebenes Gehirn + Whiteboard

Miriam: To-Do-Listen auf dem Notizzettel bzw. dem Whiteboard

Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät ohne das du nicht leben kannst?

Martin: Brauche nichts, aber eine Stereo Anlage ist toll.

Miriam: Ich halte es da so wie Martin. 

Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?

Martin: Jeder ist in etwas sehr gut oder noch besser! Das gilt es herauszufinden. Ich kann mich selbst gut motivieren, bin sehr kritisch (mir und anderen gegenüber) und bleibe hoffentlich sachlich dabei. Mir wurde gesagt, ich kann gut reden. P:

Miriam: Die Frage ist doch, mit wem ich mich vergleiche. Besser oder schlechter, wer bewertet? Meine Stärke ist definitiv Teamfähigkeit und andere zum Lachen zu bringen (mit einem Lächeln meinerseits ;) )

Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?

Martin: Epische Musik bzw. „epic trance“ (meistens). 

Miriam: Sehr gemischt, das kommt auf die Stimmung an. Von Mantren (Satya & Pari), über Klassik, italienische Musik, Electro und House läuft bei mir alles!

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Lerche?

Martin: Gewohnheitsmäßig bin ich eher eine Eule, aber ich bin leistungsfähiger und fühle mich besser, wenn ich früh zu Bett gehe (9:30 Uhr). Jetzt ist das auch möglich, zuvor in einer WG nicht! Wer sich für Fitness und Gesundheit interessiert und das auch leben will, hat es mitunter nicht immer leicht.

Miriam: Tendenziell bin ich auch eher eine Eule. Allerdings liebe ich es früh zu arbeiten um dann am Nachmittag noch den Tag (mit Sonne) genießen zu können! Wenn ich früh ins Bett gehe, dann fühle ich mich, wie Martin auch, einfach besser!

Eher introvertiert oder extrovertiert?

Martin: Vom introvertierten Träumer habe ich mich zum extrovertierten Träumer und „Anpacker“ gemausert;)

Miriam: Eher introvertiert, so meine Sicht der Dinge. Nach aussen erscheine ich scheinbar doch eher extrovertiert ;)

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?

Na dann sollen mal ein paar Veganer und Rohköstler das Stöckchen zugeworfen bekommen:

Claudia Renner: http://claudigoesvegan.blogspot.de/
Marina: http://fruitbased.wordpress.com/
Lissa: http://topofthefruitchain.blogspot.de/

Der beste Rat den du je bekommen hast?

Martin: Nimm nie etwas persönlich!

Miriam: Nutze die Kraft der Gedanken!

Noch irgendwas Wichtiges?

Martin: Mit Herzblut, Ausdauer und Liebe kann man ALLES erreichen! Ich empfehle jedem einmal sich mit dem MasterKeySystem auseinander zu setzten;)

Miriam: Informiere dich über die Dinge die in dein Leben kommen. Schau dir jedoch beide Seiten an, erst dann kannst du dir darüber wirklich eine Meinung bilden (Danke Martin)! Das MasterKeySystem kann ich auch uneingeschränkt empfehlen!

Wir wünschen euch eine gute Nacht und schicken liebe Grüße auch noch mal an Nate!

Martin und Miriam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen