Donnerstag, 4. Juli 2013

Smoothie oder pur???

Warum Smoothies, nicht nur für Anfänger sehr hilfreich sind, möchte ich euch heute kurz erzählen!



 
  1. Die Menge Um ein 1000 kcal-Gericht zu kreieren, braucht es schon ca. 10 Bananen. Damit man diese auch schafft, sollte man sie sich am Anfang (und gerne auch später) mixen. Meist sind wir dehydrierte Lebensmittel gewöhnt, daher ist unser Magenvolumen noch nicht auf so große (Wasser-)Mengen eingestellt. 
  2. Das Kauen Ganz wichtig!!! Ein Mixer kann uns hier schon viel Arbeit abnehmen. Wer kaut wirklich jedes Stück schon 30 mal? Ich schaffe das leider nicht immer.... Und da unser Magen keine Zähne besitzt, ist das Mixen definitiv eine feine Sache.
  3. Die Zeit Auch die Zeit spielt eine große Rolle. Wie gerade geschrieben, gibt es wirklich wenige Menschen, die es schaffen, ein Stück 30 mal zu kauen. Das liegt sicherlich nicht nur an der "Faulheit", sondern auch an der mangelnden Zeit. 10 Bananen zu essen dauert einfach länger als einen Smoothie aus 10 Bananen zu trinken ;)
  4. Das Aufschließen Um unser Grünzeug wirklich gut aufschließen zu können, braucht es Zeit und viele, viele Kaubewegungen. Durch den Mixvorgang wird das Blattgrün schon so gut zerkleinert, damit wir deren wichtige und essentielle Inhaltsstoffe gut aufnehmen können.
  5. Die Verdauung Schlecht gekaut ist halb verloren bzw. gut gekaut ist halb gewonnen ;)
    Wer schlecht kaut, kann sehr oft Verdauungsprobleme bekommen, oft auch in Form von Blähungen. Denn große Nahrungsbestandteile können teilweise im Magen-Darm-Trakt nicht richtig aufgespalten werden. Wenn diese dann im Dickdarm landen, können sie zu Blähungen führen.
  6. Die Entlastung Durch das Mixen wird der Verdauungstrakt entlastet. Natürlich braucht dieser Energie für den Verdauungsvorgang, jedoch nicht mehr so viel. Der Körper kann diese "freie" Energie für andere Dinge nützen.

Sicher gibt es noch viele weitere Punkte die FÜR Smoothies sprechen.
Wem fällt spontan noch einer ein???

Ich wünsche euch noch einen angenehmen Tag und freue mich auf euer Feedback :D

fruit*love*passion
Miri

Kommentare:

  1. Ich finds einfach ne gute Möglichkeit, das nötige Grünzeug irgendwie unterzubringen...ich versuche zur Zeit, auf extra Salz zu verzichten und muss sagen, dass mir Gemüse ohne zusätzliches Salz irgendwie langweilig schmeckt....naja, alles Gewohnheit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je länger ich die Rohkost mache, desto salziger kommt mir der Salat vor ohne irgendwelches extra Salz. Witzig wie sich meine Geschmacksknospen verändern und feiner werden.

      Löschen
  2. Hallo,

    noch ein Punkt der für Smoothies spricht? Klaro!

    Grund Nummer 7: (sinnvoll kombinierte) Obstsmoothies sind einfach lecker!

    Schöne Grüße

    Atreju

    AntwortenLöschen