Sonntag, 11. August 2013

Die ethisch korrekte Fliegenfalle

Höret!

Hier kommt sie! 

Die ethisch korrekte Fliegenfalle!

Als extreme Früchte-Freaks ( ^^ ) hat man manchmal mit ein paar Obstfliegen zu kämpfen. Wenn es zu arg wird, kann man folgende Falle einsetzen, OHNE das der Vegan-Counter wieder auf Null gesetzt wird:

  1. Eine halbe Melone ausessen!
  2. Eine Mango etc. essen!
  3. Schalen oder andere Abfälle in die Melone; je mehr Abfälle, desto besser.
  4. Mit einer Folie überspannen (darauf achten, dass die Melone sauber und trocken von außen ist)
  5. JETZT KOMMT DER TRICK: Mit einem Zahnstocher ein kleines Loch in die Mitte der Folie stechen. Die Fruchtfliege findet HINEIN, aber nicht mehr HERAUS. UNGLAUBLICH? Aber wahr! ;)
  6. Raus bringen und vor dem Wurf in die BIO-Tonne die Folien entfernen! 

Viel Spaß beim Testen!
Martin

Kommentare:

  1. Props gehen zum Teil aber auch an roheEnergie bzw . SockenSpiegel oder?

    http://www.youtube.com/watch?v=UEPfloiWVKY&feature=c4-overview&list=UUr0zRb_11GrWRNmgkNuKO_Q

    Die Idee der leeren Melonenschale ist jedoch ein weitere Verbesserung, keine Frage.

    Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey, das ist echt ne tolle Idee!! Unnd so hab ich ne Ausrede ne halbe Melone zu essen :D

    AntwortenLöschen
  3. dankeschön lieber martin!
    ja das problem haben wir auch grad hier, ich werds auf jeden fall ausprobieren.
    wünsch dir eine wundervolle friedliche woche mit viel sonnenschein! ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, das sieht ja lecker aus! Und wunderschön – fast zu schön zum Essen. Eine tolle Idee, vielen Dank fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
  5. Bei einem Glas mit Schraubdeckel (Loch mit Nagel machen) fällt sogar die Plastikfolie weg ;)

    AntwortenLöschen