Sonntag, 1. September 2013

Was ist (noch) so toll an einer rein pflanzlichen Ernährung?

Ich habe etwas für mich entdeckt! 
Und zwar eine neue Leidenschaft für die Jahreszeiten und dem, was sie uns in Form von Obst und Gemüse bescheren.
Noch nie habe ich so bewusst miterlebt, mitgefiebert und mich gefreut, wann die nächste Obstsorte reif ist und wir sie endlich essen können ;)

Okay, es dreht sich wie immer viel ums Essen bei mir.
Aber die neue Leidenschaft für die Jahreszeiten darf ja auch gerne übers Essen entstehen!
Natürlich fand ich schon immer jede Jahreszeit für sich toll, aber jetzt hat das Ganze noch einmal einen besonderen "Kick" bekommen ;)

Rein pflanzlich und vor allem früchtebasiert zu essen, ist einfach nur GEIL :D


Noch immer in Saison auf unserem Balkon ;)
Wie geht es euch damit? Freut ihr euch zum Beispiel auch schon auf Kakis und Cherimoya?
Übrigens hängen jetzt am Wegesrand in voller Pracht die Kornelkirschen........wenn die wirklich reif sind, einfach ein Genuss!

Ich wünsche euch eine angenehme Nacht und für morgen einen erfolgreichen und fruchtigen Start in die neue Woche :D

fruit*love*passion
Miri

Kommentare:

  1. Wie lernt man eigentlich all die vielen Früchte kennen, die es nicht überall in jedem Laden gibt? Ich zum Beispiel, wusste vorher nicht was Cherimoya sind und weiß jetzt auch immer noch nicht, wo ich sie beziehen könnte ^^

    schönen Gruß
    =)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Chaoskraehe,
    auch wir kennen bei weitem noch nicht alle Früchte.
    Uns sind sie eigentlich hauptsächlich durch diese Art der Ernährung begegnet bzw. dadurch, dass wir im Bioladen einkaufen.
    Im "normalen" Supermarkt ist es wohl eher schwerer an Kakis und Cherimoyas zu kommen!
    Gute Quellen wären auch noch Tropenfrüchte-Versender im Internet.
    Viel Freude beim weiteren Entdecken der Früchtevielfalt :D
    Liebe Grüße,
    Miri

    AntwortenLöschen
  3. Kakis und Cherimoyas... *heul* wie war das schön im letzten Winter in Spanien! Habe mich fast nur davon ernährt :) Hier in Deutschland sind die ja meines Wissens kaum bezahlbar oder? Habe neulich in einem türkischen Lebensmittelladen in den Niederlanden 3 Kakis für 1 Euro bekommen und war völlig aus dem Häuschen, aber das ist ja eher selten!

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      lange brauchst du nicht mehr warten ;)
      Aber 3 Kakis für 1€ ist echt ein super Schnäppchen!
      Ich habe sie letztes Jahr im Bioladen immer so für -,99€ das Stück bekommen! Eigentlich auch noch okay!
      Cherimoyas sind ja leider immer ganz schön happig teuer....
      Spanien im Winter ist dann wohl der Geheimtipp ;)
      Wo warst du denn damals???
      Liebste Grüße,
      Miri

      Löschen
  4. Hallo Chaoskraehe,

    das ist ja ein weiterer schöner Aspekt einer natürlicheren und gesünderen Lebensweise: man lernt so viel interessantes und leckeres dazu. :-)

    Wenn Du einen guten Wochenmarkt in der Gegend und etwas Glück hast gibt es da auch einen Obst- & Gemüsehändler der ein größeres Angebot hat.

    Schöne Grüße

    Atreju

    PS:
    Hier sieht man noch ein paar ganz exotische Früchte:
    http://rawfoodsos.com/2011/05/31/wild-and-ancient-fruit/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Link lieber Atreju, hört sich wirklich total spannend an, was dort alles aufgelistet ist :D
      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen
    2. Danke für den Link lieber Atreju, hört sich wirklich total spannend an, was dort alles aufgelistet ist :D
      Liebe Grüße,
      Miri

      Löschen