Donnerstag, 21. November 2013

Kartoffelstampfer vs. Granatapfel

Was haben jetzt Kartoffelstampfer und Granatapfel miteinander zu tun?

Im ersten Moment möchte man meinen NICHTS.

Ich hatte mir jedoch bis dato noch keinen Granatapfel-Entkerner zugelegt.
Doch hatte ich noch ein paar Granatäpfel daheim, die gegessen werden wollten.

Darum musste ich improvisieren und habe kurzerhand den Kartoffelstampfer zweckentfremdet ;)



Das Entkernen ging damit suuuuuuuper easy!

Einfach die Granatäpfel halbieren und von oben mit der Schnittseite auf das Metallteil (also den Stampfbereich ;) ) des Kartoffelstampfers schlagen. Je nachdem wie weich bzw. hart der Granatapfel ist, desto öfters sollte man ab und an oben auf die Schale drücken, damit das Entkernen besser geht. Und immer schön klopfen.





Aber bitte denkt dran, die Schnittfläche immer nach unten halten, auch beim Drücken.....das gibt sonst rote Flecken überall!




Viel Spaß beim Entkernen und lasst euch diese Paradiesfrucht schmecken!

Den Granatapfel-Entkerner könnt ihr euch somit auch sparen!
Ein Teil weniger im Haus ;)

Am Wochenende gibts ein Rezept für euch, zusammen mit meiner Ausbeute ;)

fruit*love*passion

Miri :)

Kommentare:

  1. Geniale Idee! :D Ich hab mich hier gequält und immer mit dem Löffel draufgeschlagen von der anderen Seite und die Kerne sind überall hingeflogen, das werd ich mit den beiden, die ich da hab auch noch machen! :D

    AntwortenLöschen
  2. Ha ha, ich besitze sogar eine Schürze, auf der steht "Granatapfelspritzschutz". ;-))))

    Danke für den Trick! :-)

    Liebe Grüße
    Lissa

    AntwortenLöschen
  3. Ich mach das immer unter Wasser in der Spüle, ich habe gar keinen Kartoffelstampfer ^^

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm, normal reicht doch ein Messer?! ^^

    AntwortenLöschen
  5. Aber mal Interesse halber. Soviel Arbeit um an die Inneren Früchte des Granatapfels zukommen, zusätzlich bleibt so viel an Schale übrig. Kann man das nicht mitessen? Glaube irgendwie nicht das die Natur so eine Verschwendung produziert hat?!

    AntwortenLöschen