Dienstag, 24. Dezember 2013

MERRY CHRISTMAS

Wir wünschen euch von ganzem <3en ein wundervolles Weihnachtsfest mit all euren Lieben!
Genießt die "stade Zeit" und erfreut euch der Schönheit der Natur ;)



Wir haben den Tag mit einem kleinen Lauf begonnen und werden uns jetzt (endlich!!!) entspannteren Dingen widmen!

Hier noch ein kleines Rezept für Plätzchen, die wie ich finde, sehr sehr sehr lecker schmecken und leider schon wieder fast weg sind ;)



Orangen-Lebkuchen-Plätzchen

500g Nackthafer
20 Datteln, entsteint
abgeriebene Schale einer halben Orange
1 Tl Vanillepulver
1 El Zimt
1 Tl Lebkuchengewürz
je nach Bedarf noch ein bisschen Orangensaft

Nackthafer mahlen, Datteln mit etwas Orangensaft mixen. Alle Zutaten gut verkneten. Bei Bedarf noch etwas Orangensaft oder gemahlenen Hafer unterheben.
Plätzchen zwischen Klarsichfolie ausrollen und ausstechen.
Die Plätzchen im Dörrgerät ca. 5 Stunden trocknen lassen.

1 Orange, geschält
ca. 10 Datteln
1/2 Tl Zimt

Alle Zutaten cremig zusammen mixen und anschließend auf die Plätzchen streichen. Diese noch einmal für ca. 5 Stunden in das Dörrgerät geben.
Wer kein Dörrgerät besitzt, einfach den Ofen auf niedrigste Temperatur einstellen und einen Kochlöffel zwischen die Tür stecken.



Was gibt es bei euch zu Weihnachten zu essen???

Wir haben uns jeweils eine Kiste Kakis und Cherimoya geholt - yummy :D
Ananas und anderes feines Obst und Gemüse warten auch schon im Kühlschrank auf uns ;)

In diesem Sinne - FROHE WEIHNACHTEN!!!

Alles Liebe,

Miriam und Martin

Kommentare:

  1. Hallo,

    Euch Beiden auch <3 liche Grüße, ein frohes Fest und alles Gute!

    Ananas im Kühlschrank? Das geht ja mal gar nicht! Ab in den Bauch damit! :-D

    Liebe Grüße

    Atreju

    AntwortenLöschen
  2. Fröhliche Weihnachten! Ich bin auch 801010 seit 1/2 Jahr und vor ein paar Monaten über Youtube auf euren Blog gestoßen! Es ist so toll genau in der Nähe auch Menschen zu kennen, die sich so ernähren und so denken wie ich :) (abgesehen von meiner Mama)
    Macht weiter so und ganz großes Lob!

    Ach ja kann ich auch Buchweizen statt Nackthafer nehmen wg Gluten und so? :)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank an euch :D

    @Veganessa: Vielen Dank *freu*
    Klar kannst du Buchweizen nehmen, allerdings ist der Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig ;)
    Der Nackthafer von Davert enthält < 20 ppm (0,002%) Gluten. Das Problem bei "normalem" Hafer ist ja leider immer noch die Kontamination und nicht der Glutengehalt im Hafer selbst. Meistens zumindest ;)

    Liebe Grüße,
    Miriam :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Stimmt, hab schon gehört, dass Hafer prinzipiell gf ist, aber eben mit Gluten verunreinigt wird ;) hattet ihr iwelche verdauungsprobleme wg Food combining? Ich weiß nicht, ich bin da immer hin und her gerissen; Monomeals sind natürlich super, aber auch bei zbsp banana+erbeere hab ich keine Probleme :)

      Löschen